Kooperationspartner & Arbeitgeber

1. Gesellschafter der IBZ gGmbH
Die Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH ist Gesellschafter der IBZ gGmbH.
Logo Lebenshilfe Kreisverband Paderborn e.V. Der Lebenshilfe Kreisverband Paderborn e.V. ist Gesellschafter der IBZ gGmbH.
2. Fachstellen für behinderte Menschen im Beruf der Kreise
Stadt Paderborn

Am Abdinghof 11
33098 Paderborn

Norbert Liekmeier
05251 / 881253

Kreisverwaltung Paderborn
-Sozialamt-

Aldegreverstr. 10 - 14
33102 Paderborn

Jürgen Stroth
05251 / 308420

Kreis Höxter
Abt. Finanzielle Hilfen und Schule

Moltkestr. 12
37671 Höxter

Karin Schäfer
05271 / 9653214

Kreis Soest
-Soziales-

Hoher Weg 1-3
59494 Soest

Kornelia Kerstin
02921 / 302902
Ulf Papst
02921/ 302903

Stadt Lippstadt
Sonstige Soziale Leistungen

Geiststraße 47
59555 Lippstadt

Gerhard Madeheim
02941 / 980687

Stadt Bielefeld
Amt 500

33597 Bielefeld

Michael Jüngling
0521 / 512531
Silvia Rapaic
0521 / 512600
Hendrick Beyer
0521 / 513647
Ursula Remmert
0521 / 516806

Kreis Herford

Hansastraße 33
32049 Herford

Klaus Hanke
05221 /189722
Heike Czollek
05221 / 1896198

Stadt Herford

Hansastraße 33
32049 Herford

Linda Sundermeier
05221 / 189427

Stadt Gütersloh
Fachbereich Familie und Soziales

Rathaus 2
Berliner Str. 70
33330 Gütersloh

Andreas Niemerg
05241 / 822346

Kreis Gütersloh
Abteilung Arbeit und Soziales

Wasserstraße 14
Rheda-Wiedenbrück

Uta Ernst
05241 / 852301
Kerstin Walkenhorst
05241 / 852305

Stadt Detmold

Grabenstr. 1
32756 Detmold

Gabi Disse
05231 / 977537

Kreis Lippe

Felix-Fechenbach-Str.5
32754 Detmold

Dubbert, Heinz-Werner  05231 /62322
Herr Büker
05231 /62323

Stadt Hamm
Behindertenangelegenheiten

Sachsenweg 6
59073 Hamm

Frau Benteler
02381 /176760
Herr Berges
02381 /176762
Frau Kleinwächter
02381 /176604
Frau Pöller
02381 /176747

Stadtgebiet Minden

Kleiner Domhof 17
32423 Minden

Jörg-Michael Behrens
0571 / 89468

Kreis Minden-Lübbecke

Postfach 2580
32382 Minden

Torsten Wiese
0571 / 8072383

3. Kliniken

LWL-Klinik
Ambulante Ergotherapie

Agathastr. 1
33098 Paderborn

Hans Rehnen
Tel.: 05251/295-260

LWL-Klinik
Sozialdienst

Agathastr. 1
33098 Paderborn

Frau Müller
Tel.: 05251/295-453
Frau Boneberger
Tel.: 05251/295-165/-160
Frau Koll-Kraft
Tel.: 05251/295-437

LWL-Ambulanz
Sozialdienst

Agathastr. 1
33098 Paderborn

Frau Zett
Tel.: 05251/295-367

LWL-Tagesklinik
Sozialdienst

Leostr. 1
33098 Paderborn

Frau Romanski
Tel.: 05251/16092232

St. Josef Hospital
Abteilung Psychiatrie
Sozialdienst

Elamrstr. 38
33014 Bad Driburg

Frau Hördemann-Boyen
05253/985-1722

4. Unsere Kooperationspartner
5. Schulen Kreis Paderborn
Logo der Hermann-Schmidt-Schule

Merschweg 6
33104 Paderborn

Tel: 05254-93199-0

Logo Krollbachschule Hövelhof

Krollbachschule
Sennestr. 34
33161 Hövelhof

Tel: 05257-5009-500

 

Am Schlengerbusch 27

33106 Paderborn-Elsen

Tel.: 05254 - 97 87 - 00

 
6. Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM)
Logo der Rekon

Am Königsfeld 4-6  
33034 Brakel

Tel: 05272 37903-0

Logo der Werkstatt am Grünenberg

WAG - Werkstätten am Grünenberg
Am Lintrott 18, 22-24
37671 Höxter- Ottbergen

Tel.: 0 52 75 – 98 93 15.

7. Fachliche Beratung und Begleitung

Der Integrationsfachdienst ist ein regionaler Ansprechpartner für Arbeitgeber bei der Beschäftigung von

Insbesondere berät und betreut der Integrationsfachdienst in psycho-sozialen Angelegenheiten, die das Beschäftigungsverhältnis und die Arbeitsfähigkeit von schwerbehinderten Arbeitnehmern beeinträchtigen könnten.

Beratungsthemen könnten sein...

  • Umgang mit der Behinderung am Arbeitsplatz
  • Auswirkung der Behinderung
  • Umgang mit Kollegen und im Team
  • Kommunikationshemmnisse und Mißverständisse
  • Moderation von Lösungsprozessen im Konfliktfall
  • Anleiten von Kollegen und betriebsinteren Ansprechpartnern in Fragen zur Schwerbehinderung oder spezifischen Behinderungsbildern

 

8. Finanzielle Förderungen
  • Finanzielle Förderungen zur Schaffung neuer Arbeits- und Ausbildungsplätze für schwerbehinderte Menschen (§15 SchwbAV)
  • Zuschuss für Arbeitshilfen im Betrieb (§26 SchwbAV)
  • Leistungen bei außergewöhnlichen Belastungen z.B. bei Minderleistung, besonderer Betreuungsaufwand, personeller Unterstützung (§27 SchwbAV)
  • Beratung zu Sonderprogrammen und Förderleistungen verschiedener Kostenträger

 

9. Technische Ausstattung von Arbeitsplätzen
  • Technische Arbeitsplatzausstattung durch Arbeitshilfen, die eine Körper- oder Sinnesbehinderung ausgleichen

Zum Beispiel:
Eine Lichtklingel oder Personenrufanlage für Menschen mit Hörbehinderung im Lagerraum;
Ein Vibrationsmelder für Menschen mit Hörbehinderung, der Maschinen- oder Alarmsignale überträgt;
Eine Hebehilfen für Menschen mit Rückenproblemen in der Produktion;
Ein höhenverstellbare Küchenzeile für eine kleinwüchsige Köchin;
Ein Sprachprogramm für Menschen mit Sehbehinderungen am Büroarbeitsplatz;
Ein Lesegerät für eine Fachärztin mit Sehbehinderung;

 

10. Erhalt von Arbeitsfähigkeit
  • Beratung zur behinderungsgerechten Gestaltung von Arbeitsplätzen
  • Begleitung und Beratung während einer stufenweise Wiedereingliederung
  • Unterstützung und Begleitung in Prozessen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM)

 

11. Personelle Unterstützung
  • Einsatz von Gebärdensprach- und Schriftdolmetschern am Arbeitsplatz für Menschen mit Hörbehinderung
  • Einleiten und Begleiten von Arbeitstrainings / Job-Coaching in Zusammenarbeit mit dem Fachdienst für psychosoziale und arbeitspädagogische Begleitung
  • Einleiten von Arbeitsassistenz
  • Koordination von individueller, arbeitsplatzbezogener Einarbeitung
  • Planung und Begleitung von behinderungsangepassten Qualifizierungs- und Fortbildungsmaßnahmen